ZUSAMMENARBEIT

Schul- und Unterrichtsentwicklungsprozesse sind erfolgreicher, wenn Lehrpersonen zusammenarbeiten, ihren Unterricht und ihre Kompetenzen gemeinsam entwickeln und sich so gegenseitig entlasten. 

Damit Teamsitzungen effizient und ergebnisorientiert ablaufen, damit die gemeinsame Entwicklungsarbeit ressourcen- und zielorientiert verläuft, ist es unerlässlich, dass Teams geleitet werden. 


Unterrichts- und Klassenteams bilden eine Struktur innerhalb der Schulen, in der Unterrichtsentwicklung möglich wird.

Ein Unterrichtsteam ist eine kleine Gruppe von Lehrpersonen aus Parallelklassen oder Fachschaften. Sie unterstützen einander bei der Arbeit und entwickeln den Unterricht gemeinsam weiter.

Zum Klassenteam gehören die Lehrpersonen einer Klasse, die Schulische Heilpädagogin und weitere Fachpersonen. Sie verantworten Planung und Durchführung des Unterrichts gemeinsam. Eine besondere Herausforderung für die Zusammenarbeit stellen alternative Lernorte ausserhalb des Klassenunterrichts dar. 

Unterrichtsteams resp. Klassenteams bilden geeignete Strukturen, in welchen schulweite Entwicklungsvorhaben und/oder kantonale Projekte (z. B. Lehrplan 21) umgesetzt werden können. 

Wir bieten

  • Unterstützung für Schulleitungen und Lehrpersonen beim Aufbau von Unterrichts- und Klassenteams
  • Weiterbildung und Beratung für die wirkungsvolle Arbeit in diesen Strukturen
  • Weiterbildung und Beratung für Schulen, die alternative Lernorte anbieten