Lernlandkarten – Weiterbildung


Schulinterne Weiterbildung für Schulteams

Das Institut Weiterbildung und Beratung der Pädagogischen Hochschule FHNW bietet schulinterne Weiterbildung im Zusammenhang mit Lehrplan 21 zum Thema "Mit Lernlandkarten fachliche und überfachliche Kompetenzen fördern und aufbauen".

 

Kursangebote für einzelne Lehrpersonen / Klassenteams

Folgende Kurse dienen dem besseren Verständnis oder dem Entwickeln von Lernatlanten:

 

Lernatlas Mathematik für die Primarstufe

Kurzbeschrieb:
In diesem Kurs werden Ideen zur Lernstandsübersicht, Differenzierung und individuellen Förderung im Mathematikunterricht anhand von Orientierungskarten und Lernplänen vorgestellt.

Anmeldeschluss: 22.7.2018

Anmeldung

 

Lernatlas Mathematik Sekundarstufe

Kurzbeschrieb:
Der Lernatlas ist ein Instrument zum "mathbu.ch". Im Unterricht dokumentiert er den Lernweg und Kenntnisstand der Schülerinnen und Schüler. So kann er Ausgangspunkt für Planungs-, Förder- und Elterngespräche sein.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

 

Lernen und Lehren mit Lernlandkarten

Kurzbeschrieb:
Lernlandkarten sind Brücken zwischen dem  individuellen Entwicklungs- und Lernstand der Kinder und den Vorgaben des Lehrplans. Wie mit Lernlandkarten unterrichtet und geplant werden kann, ist Inhalt dieses Kurses.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen. Dieser Kurs wird 2019 wieder angeboten.

 

Praxisbegleitung Lernlandkarten

Kurzbeschrieb:
Lehrpersonen, die mit Lernlandkarten unterrichten, tauschen ihre Erfahrungen aus, reflektieren ihren Unterrictht, erweitern das eigene Handlungswissen und vernetzen sich.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.